Tadelakt

Schimmernde Oberflächen, die zum Berühren einladen, die den Flair eines marokkanischen Hammams auch bei uns ermöglicht.
Durch seine Eigenschaften, der Dichtheit von Kläranlagenbeton, kombiniert mit einer sinnlichen, lebendigen und natürlich glänzenden Oberfläche bietet sich Tadelakt geradezu an für den Wellnessbereich.

Eine traditionelle marokkanische Putztechnik, aus der Region um Marrakesch. Der Kalk aus dieser Gegend weist spezielle Eigenschaften auf, die erst diese Technik ermöglichen.

In seiner Heimat wird Tadelakt an Wänden, innen und außen, für Fußböden, Badewannen und Duschen verarbeitet.
Mit Spachteln aufgetragen, und mit Steinen verdichtet erhält er seinen Glanz und vor allem seine Dichtheit. Mit kalkechten Pigmenten abgetönt und mit schwarzer Seife hydrophobiert enstehen, unter arbeitstechnisch großen Aufwand und Können, faszinierende Oberflächen.

Die natürlichen Qualitätsschwankungen des marokkanischen Materials (kleine Risse) konnte durch eine optimierte Sieblinie ausgeglichen werden.
Eine für den Wellnessbereich, sowohl in öffentlichen Thermen wie auch im privaten Bädern, faszinierende Technik. Wände, Dampfbäder, beheizte Sitzbänke, kleine Becken und vieles mehr bietet sich an, ein bischen Marokko nach Europa zu bringen.

Orientalische Dusche mit Tadelakt ausgeführt.

Bad im marokkanischen Stil.

Verarbeiten von Tadelakt.
 
 Spüren Sie den narkotischen Geruch des Purpurviolett. Zurück   Inhaltsverzeichnis   Home